Total Leben.

Wie Sie durch Zen lernen, sich von Gedankenkarussell und Gefühlschaos zu befreien, um mit Freude und Kraft Ihren Weg im Leben zu beschreiten.

Total Leben.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (29 votes, average: 4,14 out of 5)
Loading...

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie sich von diesem ewigen Gedankenkarussell und Gefühlschaos befreien können, um schließlich mit Freude und Kraft Ihren Weg zu beschreiten. Der eine Aspekt ist tiefe Einsicht zu gewinnen, der andere Mitgefühl und Herz miteinzubeziehen.

  • Sie lernen, wie Sie sich Schritt für Schritt befreien.
  • Sie bekommen Unterstützung in der Entscheidungsfindung für sich selbst und Ihr Leben.
  • Sie erfahren, wie Sie mit negativen, destruktiven Gefühlen umgehen und sich schließlich davon lösen können.
  • Sie lernen und üben den geerdeten Weg. Dieser besteht aus Zen-Meditation und körperbezogenen Übungen, das bedeutet, dass dieser Weg mit sportlicher Betätigung verbunden ist. Diese Körperbetonung ist wichtig, denn Gefühle sind nicht primär mental. Aber Achtung, keine Sorge: Sie müssen bei weitem kein Sportler sein. Wenn Sie spazieren gehen können, dann reicht das als Voraussetzung.
  • Sie trainieren Achtsamkeit, dies ist ein weiterer, wichtiger Aspekt, um ein Leben in Freude führen zu können.
  • Sie bekommen eine exakte Anleitung, wie Sie Körper, Geist, und Energie miteinander verbinden, um in Ihre Mitte zu kommen. So schöpfen Sie Kraft und lernen, diese auch im Alltag generieren zu können.

Termine

weitere Termine für 2017 folgen in Kürze

Kosten

290,00 Euro – Seminargebühr
(zzgl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten)

Seminarzeiten

Start: Freitag 15:00 Uhr
Ende: Sonntag 11:00 Uhr

 

------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle: YIN ZEN
Artikel-Shortlink: yin-zen.de/total-leben/
Autor: Claudia Petschnig
Veröffentlichung: 24. April 2015
Ressorts: Seminare, Seminare neu
Lizenz: CreativeCommons Lizenz [Version 3.0 Deutschland]: Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf nur zu privaten Zwecken weiterverwertet werden. Jede andere Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Autors. Für Leserbriefe nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unterhalb des Online-Artikels; für anderweitige Rückfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.




Comments are closed.