Qi-Gong und Meditation

Retreat mit der daoistischen Meisterin Eva Wong

Weisheit und die transformierende Kraft des Dao

Seit mehr als 2500 Jahren befassen sich daoistische Lehrer mit der Frage:

Wie kann ich möglichst lange gesund leben, in innerer Harmonie und Sinn im Leben finden ?

Hierzu wurden spezielle Formen der Bewegung entwickelt. Die bekannteste ist das Qi Gong. Ernährung, den Phasen des Lebens angepasst, ist ein essentieller Teil des daoistischen Lebenswegs..

Meditation – der innere Weg zu Balance und Gelassenheit.

Zen und Daoismus

Die in über 2500 Jahren entwickelten Übungen sind zeitlos modern. Ihre Auswirkungen auf die Gesundheit sind nachweisbar. Die daoistischen Konzepte umfassen Strategien für alle Altersklassen und bieten traditionell für Männer und Frauen unterschiedliche Wege an.

Das älteste Buch zum gesunden Leben ist ein Text aus der Zeit um 2600 v.Chr.(Buch des Kaisers zur Inneren Medizin)

Gesundheit und Daoismus

sind eng verbunden und haben sich wechselseitig stark beeinflusst. Wir wollen diese jahrhundertelange fruchtbare Zusammenarbeit wieder aufleben lassen.

Eva Wong, eine der wenigen authentischen daoistischen Lehrerinnen im Westen, sieht hier ebenfalls wunderbare Möglichkeiten der gemeinsamen Weiterentwicklung. Eva Wong besitzt grosse Erfahrung im Unterricht im Westen, da sie seit vielen Jahren Kurse gemeinsam mit Shambala anbietet.

Daoismus im Alltag

Für die verschiedenen Aspekte unseres alltäglichen Lebens gibt es unterschiedliche daoistische Empfehlungen und Handlungsvorschläge.

In den oft sehr alten daoistischen Schriften finden sich unglaublich moderne Paradigmen.

Wie das wahre Leben gelebt werden kann auch im Sinne eines spirituellen Lebens, damit befasst sich schon „Das wahre Buch vom südlichen Blütenland“ aus der Zeit um 300v.Chr.

Daoismus und Führung

Der älteste Text über richtige Führung ist das Daodejing, ein Text der auch das richtige Leben mit umfasst. Die dort beschriebenen Führungsleitlinien könnten dur haus einem heutigen Buch über „Neue Wege der Führung“, entnommen sein.

Daoistische Meisterin Dr. Eva Wong

Eva Wong ist eine daoistische Meisterin und die 19. Linienhalterin der Xiantianwujimen Linie (Primordial limitless gate), der Schule der vollkommenen Wirklichkeit, sowie in der 3. Generation eine Vertreterin der Yiquan Zhangshuan Linie (standing qigong).

Außerdem ist sie eine Feng shui Meisterin die unterschiedliche Formen des Feng shui beherrscht.

Ihr gelingt es mühelos, mit Qi Gong und Meditation die Verbindung zwischen Körper, Geist und Energie erfahrbar zu machen und damit einen persönlichen Übungsweg zu öffnen.

Durch ihre kenntnisreichen Übersetzungen sind unzählige taoistische Texte einem westlichen Leserkreis zugänglich gemacht worden. Diese Texte befassen sich mit den verschiedenen Aspekten des Feng Shui, taoistischen Lehren und einem balancierten Leben.

Zur Vorbereitung für die Seminare wäre die Lektüre von Being Taoist anzuraten. Für das bessere Verständnis der Beziehung zwischen Daoismus und Zen, Cultivating stillness. ‚Die Lehren des Tao‘ ist eine deutschsprachige Einführung.

Die anderen von Eva Wong übersetzten Bücher vertiefen Einsichten in den Taoismus und die Beziehungen zwischen einem natürlichen Leben und der Gesundheit. Eva unterrichtet in Englisch, eine Übersetzung ins Deutsche wird angeboten.

Das Retreat mit Eva Wong bietet Erfahrungen mit den verschiedene Möglichkeiten wie die daoistische Lebensweise unser Leben bereichern kann.

Die Qi Gong Übungen entsprechen dem Level 1 und 2 und qualifizieren die Teilnehmer auch für die Teilnahme an weiteren Kursen ab der Stufe 3. Zur Vorbereitung auf den Kurs empfiehlt sich dieLektüre des Buchs von Eva Wong “Being Taoist“.

Acharya Samten A. Kobalt

praktiziert seit 1984 Meditation und seit 2005 Qigong.

Er lebte von 1998 bis 2012 in den USA, wo er zum Meditationslehrer in der Shambala Tradition und zum Qigonglehrer ausgebildet wurde. Er unterrichtet heute als Acharya oder ermächtigter Lehrer in der buddhistischen Shambhalatradition vor allem in Europa und leitet Retreats.

Als autorisierter Qigonglehrer in der Linie von Eva Wong praktiziert er die die tiefe Verbindung von Meditation und Qigong in seinem Weg und gibt diese Erfahrungen in seinen Seminaren weiter. Klarheit und Gelassenheit entstehen durch diese enge Verbindung, im Übungsweg des Qigong verbinden sich diese zu einem Weg in den Alltag.

Seminarinformationen

Retreatzeiten/ retreat-times

Beginn: 06. Oktober 2017, Freitag, 18.30 Uhr

Ende: 11. Oktober 2017, Mittwoch, 18.00 Uhr

Kosten/ payment & Buchen/ booking

490,00 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung je nach gewählter Zimmerkategorie

(BUCHEN/ booking)

weitere Informationen/ more information

In Zusammenarbeit mit: